Überspringen zu Hauptinhalt
Von Urlaub, Ferien Und Sich Erholen

Von Urlaub, Ferien und Sich Erholen

Urlaub ist laut Wörterbuch die „einem Arbeitnehmer zustehende arbeits- bzw. dienstfreie Zeit, die der Erholung dient“. Ferien sind laut Wörterbuch a. „der Erholung dienende, in bestimmten Abständen immer wiederkehrende Zeit von mehreren Tage oder Wochen, in der Institutionen wie Parlament, Schule, Universität u.a. geschlossen sind, nicht arbeiten“ und b. „Zeit der Erholung“. Und was ist nun reduziertest ausgedrückt Erholung? Erholung selbst nun schließlich ist laut Wörterbuch die „Erneuerung der körperlichen und psychischen Kräfte; das Sicherholen“. So weit, so gut. Ob ein längerer Zeitraum für Erholung oder mehrere kürzere Zeiträume für Erholung nun für uns erholsamer sind, darüber gibt es bislang keinen wirklich abschließenden Befund. Erholung selbst läßt sich aktiv oder nicht aktiv gestalten. Eine kluge Handhabe der eigenen Erreichbarkeit über Mails, WhatsApp u.ä. in Richtung einer hier geringen Umfänglichkeit ist angebracht. Über Erholung im Urlaub und in den Ferien hinaus gilt es Erholung im Alltag zu beherzigen. Hier können wir sie ebenfalls in der aktiven oder in der nicht aktiven Variante leben und in einer klugen Handhabe der eigenen Ereichbarkeit. Setzen wir Erholung um, dürfen wir ihre positive Wirkung und  Freude dabei ernten.

An den Anfang scrollen