Überspringen zu Hauptinhalt
„Das Weise Herz“- Immer Wieder Ein Schatz

„Das weise Herz“- immer wieder ein Schatz

Wer kennt ihn nicht: Jack Kornfield, Jahrgang  1945, promoviert in klinischer Psychologie, einer der bedeutendensten buddhistischen Lehrer unserer Zeit, der lange als Mönch in Thailand, Indien und Burma lebte, dann in die USA, wo er herstammt, zurückkehrte und seit 1974 die Essenz des Buddhismus dem Westen übersetzte und übersetzt mit dem Schwerpunkt als psychologisches Konzept und mit dem Schwerpunkt auf der Überwindung des Leids. U.a. ist Jack Kornfield auch Mitbegründer des Spirit Rock Centers in Woodacre, Kalifornien; er ist verheiratet und Vater. Ein Glück sicherlich, ihn zu erleben, ein Glück auch immer wieder seine Bücher wie etwa „Das weise Herz: Die univiersellen Prinzipien des Bhuddismus“ (2008) oder auch, etwas anders gebaut:  „Geschichten, die der Seele gut tun“ – zweiteres gemeinsam mit Christina Feldmann (2004). Sein jüngstes Buch: „Wahre Freiheit. Der buddhistische Weg, jeden Augenblick glücklich und geborgen zu sein“ (2018) soll selbstverständlich nicht unerwähnt bleiben.

An den Anfang scrollen