Überspringen zu Hauptinhalt
Bunte Herbstküche

Bunte Herbstküche

Herbstzeit ist Ernezeit. Es ist die Zeit etwa der Maronen, des Kürbis, der Pilze, es ist die Zeit etwa der Äpfel, der Birnen, der Pflaumen. Und die Tage werden kürzer, das Wetter wird unwirtlicher, es ist die Zeit der fallenden Blätter. Fallende Blätter und Erntezeit – der Herbst also – kann uns dazu veranlassen, einerseits wieder mehr Zeit zuhause zu verbringen und andererseits kann er uns auch dazu verlocken, es uns herbstlich kulinarisch gut gehen zu lassen – einfach mit uns selbst oder zu zweit mit dem Partner oder gemeinsam mit der Familie oder gemeinsam mit Freunden. Ob gemeinsam einkaufen, vorbereiten und kochen oder ob die Familie oder die Freunde einladen und hier ob zum Brunch, zu Mittag oder zum Abend, ob vegetarisch, vegan, mediteran oder ganz anders  – welche Freiheit der Möglichkeiten! Geröstete Maronen, Kürbissuppe, Pilzpfanne, Apfelpfannkuchen, Birnenkompott, Pflaumenkuchen gegenwärtig noch und Pflaumenmus  – welche Fülle! Warum nicht herbstlich nun in der Küche kreativ werden – auf Bewährtes zurückgreifen oder sprühend Neues ausprobieren?

An den Anfang scrollen