Überspringen zu Hauptinhalt

Gemach, gemach!

"Gemach, gemach" sollte wir häufiger in unserem Leben als Gangart berücksichtigen. Oder am besten überhaupt als Gangart einlegen. So bleiben wir leichter in unserer Mitte. So können wir bewußter mit uns umgehen - etwa auch spüren und entscheiden, was wir…

Mehr Lesen
An den Anfang scrollen